Dry Needling Prüfung – DVS

Kursinhalte

Prüfungsinhalte
Theoretische Prüfung

Total sind 60 multiple choice Fragen innerhalb einer Stunde zu beantworten.
Davon sind 24 Fragen aus der Kategorie „Sicherheitsrichtlinien“ und 36 aus den Bereichen Anatomie und Allgemeines. Die bestandene theoretische Prüfung ist Voraussetzung für die Zulassung zur praktischen Prüfung.
Sicherheitsrichtlinien: Beherschen der Inhalte der aktuellsten Version der vom DVS herausgegebenen „Richtlinien für sicheres Dry Needling“.
Anatomie: Topographische Anatomie der Muskeln, Nerven, Gefässe, Gelenke, der Haut (Histologie) sowie der Ausdehnung der Lunge und anderer innerer Organe. Es wird ein gutes dreidimensionales Anatomieverständnis erwartet.
Allgemeines: Diagnosekriterien des myofaszialen Schmerzsyndromes, Schmerzübertragungsmuster, praktische Begriffe der Triggerpunkt-Therapie. Kenntnisse über die Nadel und die Nadelwahl. Grundlagenwissen über pathophysiologische Erklärungsmodelle von Triggerpunkten.
   
Praktische Prüfung
60 Minuten für 2 Kandidaten, d.h. 30 Minuten, praktisches Dry Needling an einem Kollegen mit mündlicher Prüfung von fallrelevanten Fragen durch die Examinatoren.
Praktische Anwendung an je einem Muskel der Extremitäten und des Rumpfes inkl. Kopf. Die Bewertung geschieht anhand des DVS-Prüfungsprotokolls.
Besondere Beachtung wird gerichtet auf: Indikation, Kontraindikation, der korrekten Aufklärung und Lagerung des Patienten, Anatomiekenntnisse (Landmarken), Gefahrenzonen, Arbeitsplatz, Nadelwahl, Hygiene, Nadelhandling und Nadeltechnik

Am Lehrgang teilnehmen

Datum 17.11.2017 - 17.11.2017
Kursdauer 1.50 Stunden
Sprache Deutsch
Ort Winterthur (Schweiz)
Kursorganisator Dry Needling Verband Schweiz, DVS / ASD
Lilian Gröbli
Merkurstrasse 12
8400 Winterthur (Schweiz)

Tel: +41 52 203 34 41
Fax: +41 52 203 14 02
E-Mail
Website
Preis Für DVS‐Mitglieder CHF 490.‐ / Für Nicht‐Mitglieder: CHF 580.‐‐ (Prüfungsgebühr inkl. DVS‐Mitgliedschaft CHF 90.-)
Voraussetzungen Die Grundbedingung zur Prüfungszulassung ist die Mitgliedschaft beim Dry Needling Verband Schweiz. Es werden Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten zugelassen, welche eine mindestens 55-stündige praktische Ausbildung in Dry Needling vorweisen können.
Jetzt anmelden

 

Qualität

Die DGSA legt höchsten Wert auf Qualität und Sicherheit!

  • EduQua zertifizierter Partner
    Sämtliche Kurse der DGSA sind EduQua Zertifiziert. Diese Zertifizierung  ist heute Standard von guten Weiterbildungsorganisationen.
  • Schweizerischen Richtlinien für sicheres Dry Needling
    Die DGSA anerkennt und befolgt in ihren Dry-Needling-Kursen die international anerkannten Schweizerischen Richtlinien für sicheres Dry Needling des Dry Needling Verbandes Schweiz, DVS.

 

Am Lehrgang teilnehmen

Datum 17.11.2017 - 17.11.2017
Kursdauer 1.50 Stunden
Sprache Deutsch
Ort Winterthur (Schweiz)
Kursorganisator Dry Needling Verband Schweiz, DVS / ASD
Lilian Gröbli
Merkurstrasse 12
8400 Winterthur (Schweiz)

Tel: +41 52 203 34 41
Fax: +41 52 203 14 02
E-Mail
Website
Preis Für DVS‐Mitglieder CHF 490.‐ / Für Nicht‐Mitglieder: CHF 580.‐‐ (Prüfungsgebühr inkl. DVS‐Mitgliedschaft CHF 90.-)
Voraussetzungen Die Grundbedingung zur Prüfungszulassung ist die Mitgliedschaft beim Dry Needling Verband Schweiz. Es werden Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten zugelassen, welche eine mindestens 55-stündige praktische Ausbildung in Dry Needling vorweisen können.
Jetzt anmelden