Ultraschall-assistiertes Dry Needling

Kursinhalte

Dieser 2-tägige Einführungskurs vermittelt die Grundlagen der Sonographie und gibt einen Einblick in die sonographische Anatomie. Dabei wird hauptsächlich an den Nutzen für Dry Needling gedacht. Sonographisch werden wichtige Strukturen und Landmarken wie Knochen, Muskelschichten, Faszien, Sehnen und Bänder sowie Gefahrenzonen wie Gefässe, Nerven, Gelenke, Pleura und Peritoneum dargestellt.

Diese unkomplizierte Methode nützen wir für ausgewählte, anspruchsvolle Muskeln, sowohl des Rumpfes als auch der Extremitäten. Zuerst wird die entsprechende Anatomie repetiert, auf Gefahrenzonen hingewiesen und die Region sonographisch dargestellt, markiert und vermessen. Anschliessend wird in Dreiergruppen an einem Ultraschallgerät das Ultraschall-assistierte Dry Needling unter den Teilnehmenden geübt.

Der Kurs ist sehr praxisbezogen und hauptsächlich ein Hands-on-Kurs. Die Teilnehmenden üben das Dry Needling unter konsequenter Supervision.

Kursziele

Nach diesem 2-tägigen Einführungskurs in Ultraschall-assistiertem Dry Needling haben die Teilnehmenden:

  • ein grundlegendes Verständnis über die Sonographie
  • Kenntnisse über die wichtigsten Funktionen des am Kurs verwendeten Ultraschallgerätes (Mindray DP-50-PT)
  • Grundlegende Kenntnisse der sonographischen Anatomie und die Fähigkeit wichtige Strukturen, Landmarken und Gefahrenzonen sonographisch darzustellen
  • die Fähigkeit, anspruchsvolle Muskeln mit Dry Needling ultraschall-assistiert zu behandeln

Am Lehrgang teilnehmen

Datum 28.09.2017 - 29.09.2017
Kursdauer 15.00 Stunden
Sprache Deutsch
Instruktor Daniel Bösch
Stefan Diermayr
Ort Winterthur (Schweiz)
Kursorganisator DGSA Sekretariat Schweiz
Merkurstrasse 12
8400 Winterthur (Schweiz)

Tel: +41 52 203 34 40
Fax: +41 52 203 14 02
E-Mail
Website
Preis CHF 600
Voraussetzungen dipl. PhysiotherapeutInnen und ÄrztInnen mit folgenden absolvierten Kursen:

  • Top 30 DN & Advanced-Kurse UB & LB DN oder
  • Top 30 Combi & Advanced-Kurse UB & LB Combi oder
  • DN1 & DN2
  • eine gleichwertige Ausbildung
Jetzt anmelden

 

Kursziele

Nach diesem 2-tägigen Einführungskurs in Ultraschall-assistiertem Dry Needling haben die Teilnehmenden:

  • ein grundlegendes Verständnis über die Sonographie
  • Kenntnisse über die wichtigsten Funktionen des am Kurs verwendeten Ultraschallgerätes (Mindray DP-50-PT)
  • Grundlegende Kenntnisse der sonographischen Anatomie und die Fähigkeit wichtige Strukturen, Landmarken und Gefahrenzonen sonographisch darzustellen
  • die Fähigkeit, anspruchsvolle Muskeln mit Dry Needling ultraschall-assistiert zu behandeln

Qualität

Die DGSA legt höchsten Wert auf Qualität und Sicherheit!

  • EduQua zertifizierter Partner
    Sämtliche Kurse der DGSA sind EduQua Zertifiziert. Diese Zertifizierung  ist heute Standard von guten Weiterbildungsorganisationen.
  • Schweizerischen Richtlinien für sicheres Dry Needling
    Die DGSA anerkennt und befolgt in ihren Dry-Needling-Kursen die international anerkannten Schweizerischen Richtlinien für sicheres Dry Needling des Dry Needling Verbandes Schweiz, DVS.

 

Am Lehrgang teilnehmen

Datum 28.09.2017 - 29.09.2017
Kursdauer 15.00 Stunden
Sprache Deutsch
Instruktor Daniel Bösch
Stefan Diermayr
Ort Winterthur (Schweiz)
Kursorganisator DGSA Sekretariat Schweiz
Merkurstrasse 12
8400 Winterthur (Schweiz)

Tel: +41 52 203 34 40
Fax: +41 52 203 14 02
E-Mail
Website
Preis CHF 600
Voraussetzungen dipl. PhysiotherapeutInnen und ÄrztInnen mit folgenden absolvierten Kursen:

  • Top 30 DN & Advanced-Kurse UB & LB DN oder
  • Top 30 Combi & Advanced-Kurse UB & LB Combi oder
  • DN1 & DN2
  • eine gleichwertige Ausbildung
Jetzt anmelden