Dr. med. Stefan Diermayr, MD, FMH Rheumatologie FMH Innere Medizin

Nach Abschluss des Medizinstudiums an der Universität Wien im Jahr 2002 absolvierte Dr. Diermayr seine fachärztliche Ausbildung in der Schweiz . Die Weiterbildung zum Internisten erfolgte überwiegend an der Universität Basel. Hier hat er zwei Jahre vollzeitig in der hämatologischen Grundlagenforschung gearbeitet und über zelluläre Immuntherapien von Blutkrebs hochrangig publiziert.
Im Jahr 2010 begann er die Spezialisierung zum Rheumatologen an der Universität Zürich und nachfolgend an der Schulthess Klinik Zürich, Switzerland. Ergänzend zur Facharztausbildung erlangte er die Zusatzqualifikationen für Sonographie des Bewegungsapparates, Interventionelle Schmerztherapie und Manuelle Medizin. Sein Hauptinteresse gilt der sonographiegesteuerten Diagnostik und Intervention von entzündlichen und degenerativen Erkrankungen des Bewegungsapparates. Er ist Supervisor für muskuloskeletalen US (MSUS).
Seit 2013 arbeitet Dr. Diermayr als frei praktizierender Rheumatologe in einer fachspezifischen Gruppenpraxis und in der Ultraschallsprechstunde der Schulthess Kinik.