Xavier Conus, PT FH BSc

Nach dem Physiotherapie-Studiums mit Bachelor-Abschluss an der Fachhochschule in Lausanne im Jahre 2007,  hat Xavier Conus sieben Jahre in der Rehabilitationsklinik des Hôpital Intercantonal de la Broye, in Estavayer-Le-Lac gearbeitet. Dort betreute er als leitender Therapeut, Physiotherapie-Studenten, welche ihr Praktikum absolvierten. In dieser Zeit konnte er sich viel didaktisches Wissen und Erfahrung aneignen. Seit 2012 arbeitet er in einer Privatpraxis in Bern (Physiotherapie Boesch) vor allem in den Bereichen Schmerzmanagement und Rheumatologie. Seine speziellen Interessen gelten der Behandlung von Schmerzpatienten und den funktionellen Bewegungslehren des menschlichen Körpers. Xavier hat 2014 seine Triggerpunkt- und Dry Needling Ausbildung abgeschlossen und die Prüfung zum Dry Needling Therapeut DVS ® mit Erfolg bestanden. Daneben besuchte er viele Kurse in manueller Therapie und Neurodynamik (Maitland). Seit 2014, ist er bei der DGSA u.a. für die französischsprachigen Kurse. Er erhielt den Louis Nicod Preis 2007 vom Hôpital orthopédique CHUV in Lausanne, für seine Diplomarbeit: "La rééducation de la musculature stabilisatrice chez les patients lombalgiques". Er lebt mit seiner Familie in Avry-devant-Pont, Fribourg.