Professional-Kurs MT: Fokus Faszie Lower Body

Sujets du cours

Dieser eintägige Kurs vermittelt einen vertieften Einblick in die fasziale Komponente myofaszialer Beschwerden und deren Behandlung mittels Techniken der manuellen Triggerpunkt-Therapie. Neue Erkenntnisse und Aspekte der Forschung fliessen direkt in die praktische Umsetzung mit ein.

Das Gelernte kann sofort erfolgreich umgesetzt werden. Der Kurs ist praxisbezogen und hauptsächlich ein Hands-on-Kurs.

Buts du cours

Der Kurs dient der Verbesserung und Repetition der manuellen Triggerpunkt-Techniken unter spezieller Berücksichtigung des faszialen Systems. Anhand von Diagnosebeispielen verfeinern Sie Ihre manuellen Fähigkeiten, um beschwerdespezifisch und effizient behandeln zu können.  
Die Teilnehmenden haben:

  • ihre Fähigkeit der praktischen Anwendungen myofaszialer Techniken anhand häufig auftretender Beschwerdebilder repetiert und verfeinert.
  • einen vertieften Einblick in die Faszienanatomie und deren Funktion erhalten.
  • ihre anatomischen Kenntnisse anhand praktischer Palpationsübungen vertieft und können die manuelle Triggerpunkt-Therapie sicher am Patienten anwenden.
  • Kenntnis über die Problematik der faszialen Komponente als Quelle von Schmerz und Dysfunktion.
  • Anwendungsmöglichkeiten und Grenzen von Faszientools zur Behandlung und Selbstbehandlung kennengelernt.

Participer à la formation

Date 24.08.2019 - 24.08.2019
Durée du cours 8.00 heures
Langue Allemand
Instructeur Philippe Froidevaux
Lieu Winterthur (Suisse)
Organisateur du cours DGSA Sekretariat Schweiz
Merkurstrasse 12
8400 Winterthur (Suisse)

tél.: +41 52 203 34 40
fax: +41 52 203 14 02
E-mail
Site internet
Prix CHF 270
Pré-requis et spécificités dipl. PhysiotherapeutInnen und ÄrztInnen mit folgenden absolvierten Kursen:

  • Top 30 MT & Advanced-Kurs LB MT oder
  • Top 30 Combi & Advanced-Kurs LB Combi oder
  • MT1 & MT2 oder
  • eine gleichwertige Ausbildung
S'inscrire maintenant

 

Buts du cours

Der Kurs dient der Verbesserung und Repetition der manuellen Triggerpunkt-Techniken unter spezieller Berücksichtigung des faszialen Systems. Anhand von Diagnosebeispielen verfeinern Sie Ihre manuellen Fähigkeiten, um beschwerdespezifisch und effizient behandeln zu können.  
Die Teilnehmenden haben:

  • ihre Fähigkeit der praktischen Anwendungen myofaszialer Techniken anhand häufig auftretender Beschwerdebilder repetiert und verfeinert.
  • einen vertieften Einblick in die Faszienanatomie und deren Funktion erhalten.
  • ihre anatomischen Kenntnisse anhand praktischer Palpationsübungen vertieft und können die manuelle Triggerpunkt-Therapie sicher am Patienten anwenden.
  • Kenntnis über die Problematik der faszialen Komponente als Quelle von Schmerz und Dysfunktion.
  • Anwendungsmöglichkeiten und Grenzen von Faszientools zur Behandlung und Selbstbehandlung kennengelernt.

Qualité

La DGSA attache une importance particulière à la qualité et à la sécurité!

  • Partenaire du certificat eduQua
    Tous les cours de la DGSA sont certifiés par EduQua. Cette certification est de nos jours un standard pour de bons cours de formation continue.

 

Participer à la formation

Date 24.08.2019 - 24.08.2019
Durée du cours 8.00 heures
Langue Allemand
Instructeur Philippe Froidevaux
Lieu Winterthur (Suisse)
Organisateur du cours DGSA Sekretariat Schweiz
Merkurstrasse 12
8400 Winterthur (Suisse)

tél.: +41 52 203 34 40
fax: +41 52 203 14 02
E-mail
Site internet
Prix CHF 270
Pré-requis et spécificités dipl. PhysiotherapeutInnen und ÄrztInnen mit folgenden absolvierten Kursen:

  • Top 30 MT & Advanced-Kurs LB MT oder
  • Top 30 Combi & Advanced-Kurs LB Combi oder
  • MT1 & MT2 oder
  • eine gleichwertige Ausbildung
S'inscrire maintenant
Des cookies sont utilisés sur ce site Web. En continuant à naviguer sur le site, vous acceptez l’utilisation de ces cookies. protection des données